Wählen Sie Ihre Sprache

Formular für Waren-Rücksendungen

RMA_FORM_ARGUS_FO-19-005_V1_5_DE.pdf

Return Merchandise Authorization (RMA)

Alle Kundenrücksendungen (Reparaturen oder Upgrades) an intec werden nach dem folgenden Verfahren mit Hilfe einer RMA-Nummer abgewickelt. RMA steht für Return Merchandise Authorization (Zulassung zur Rückführung der Handelsware).

  • Laden Sie das Formular für Waren-Rücksendungen.
  • Fordern Sie beim Support die RMA-Nummern an, 
telefonisch: +49 (0) 2351/9070-90 oder 
per E-Mail: support@argus.info  
Für die Vergabe einer RMA-Nummer wird der Typ und die Seriennummer des Gerätes benötigt.
  • Eine RMA-Nummer verliert ihre Gültigkeit einen Monat nach der Vergabe und darf dann nicht mehr für Rücksendungen verwendet werden. Bitte beantragen Sie RMA-Nummern deshalb nur für Geräte, die unmittelbar eingesendet werden sollen.
  • Legen Sie bitte allen RMA-Einsendungen eine Kopie der Rechnung oder des Lieferscheins bei.
  • Handelt es sich um eine Reparatur? Dann fügen Sie bitte auch eine aussagekräftige Fehlerbeschreibung bei.
  • Weist das zurückgesendete Gerät keinen Fehler auf, berechnet intec eine vom Gerätetyp abhängige Aufwandspauschale von bis zu 68,30 €.


Wichtig: 

  • Bitte notieren Sie die RMA-Nummer auf der Lieferung. Es werden nur Lieferungen angenommen, die mit einer gültigen RMA-Nummer gekennzeichnet sind.
  • Bitte beachten Sie, dass bei der Reparatur / dem Hardware-Upgrade alle Profile und Messprotokolle gelöscht werden


Hinweis für Kunden aus Nicht-EU-Staaten:

Die Zollpapiere für Rücksendungen wegen Reparaturen und Austauschleistungen müssen den Hinweis enthalten, dass es sich dabei nicht um eine Wareneinfuhr bzw. -ausfuhr handelt, sondern um einen Warentransit. Dieser Hinweis ist unbedingt nötig, um Einfuhrzölle zu vermeiden. Sendungen, die vom Absender falsch deklariert wurden, müssen wir deshalb leider ungeöffnet zurücksenden.