Wählen Sie Ihre Sprache

Formular für Waren-Rücksendungen

RMA_FORM_ARGUS_FO-19-005_V1_5_DE.pdf

Return Merchandise Authorization (RMA)

Alle Kundenrücksendungen (Reparaturen oder Upgrades) an intec werden nach dem folgenden Verfahren mit Hilfe einer RMA-Nummer abgewickelt. RMA steht für Return Merchandise Authorization (Zulassung zur Rückführung der Handelsware).

  • Laden Sie das Formular für Waren-Rücksendungen.
  • Fordern Sie beim Support die RMA-Nummern an, 
telefonisch: +49 (0) 2351/9070-90 oder 
per E-Mail: support@argus.info  
Für die Vergabe einer RMA-Nummer wird der Typ und die Seriennummer des Gerätes benötigt.
  • Eine RMA-Nummer verliert ihre Gültigkeit einen Monat nach der Vergabe und darf dann nicht mehr für Rücksendungen verwendet werden. Bitte beantragen Sie RMA-Nummern deshalb nur für Geräte, die unmittelbar eingesendet werden sollen.
  • Legen Sie bitte allen RMA-Einsendungen eine Kopie der Rechnung oder des Lieferscheins bei.
  • Handelt es sich um eine Reparatur? Dann fügen Sie bitte auch eine aussagekräftige Fehlerbeschreibung bei.
  • Weist das zurückgesendete Gerät keinen Fehler auf, berechnet intec eine vom Gerätetyp abhängige Aufwandspauschale von bis zu 68,30 €.


Wichtig: 

  • Bitte notieren Sie die RMA-Nummer auf der Lieferung. Es werden nur Lieferungen angenommen, die mit einer gültigen RMA-Nummer gekennzeichnet sind.
  • Bitte beachten Sie, dass bei der Reparatur / dem Hardware-Upgrade alle Profile und Messprotokolle gelöscht werden


Hinweis für Kunden aus Nicht-EU-Staaten:

Die Zollpapiere für Rücksendungen wegen Reparaturen und Austauschleistungen müssen den Hinweis enthalten, dass es sich dabei nicht um eine Wareneinfuhr bzw. -ausfuhr handelt, sondern um einen Warentransit. Dieser Hinweis ist unbedingt nötig, um Einfuhrzölle zu vermeiden. Sendungen, die vom Absender falsch deklariert wurden, müssen wir deshalb leider ungeöffnet zurücksenden.

Unterwegs 

Besuchen Sie uns auf der BREKO 2017:

Stand 93
vom 25.04. bis 26.04.2017
in Frankfurt a.M.