Wählen Sie Ihre Sprache

Mit dem VDSL + ADSL-Kombitester ARGUS 152 lassen sich Schnittstellen und Dienste der letzten Meile einfach und zuverlässig prüfen.

Kompakt, robust und leicht: Der Multifunktions-Tester ARGUS 152 (ADSL-Tester, VDSL-Tester) prüft schnell und sicher Schnittstellen und Dienste – und das zum fairen Preis. VDSL2, ADSL, Ethernet, ISDN (S0 /Uk0) und Analog sowie die physikalische Beschaffenheit der Teilnehmeranschlussleitung lassen sich einfach und ohne Modulwechsel testen.

Ein hochwertiger und leistungsfähigerer ADSL-/VDSL-Chipsatz sorgt für starke Testleistungen und schnelle Analysen durch den ARGUS 152. Zum Funktionsumfang gehören neben RC-Prüfung und Spannungsmessung auch eine DSL- und eine GigaBit-Ethernet-Schnittstelle, die beispielsweise mit dem optionalen http-Download, Downloads mit mehr als 200 Mbit/s ermöglicht. Mit den optionalen Ethernet-Verkabelungstests des ARGUS 152 lassen sich neben Kurzschlüssen, Unterbrechungen oder Fehlanpassungen auch u. a. die Verzögerung oder die Polarität der Adernpaare feststellen.

Auf Wunsch lässt sich der Universaltester auch individuell erweitern und bietet dem Nutzer ein hohes Maß an Flexibilität. Zusätzliche Kupfertests (Cu-Tests) etwa ermöglichen es, die Leitungsqualität auch ohne Synchronisierung mit der Gegenstelle zu bewerten. Bei Bedarf lassen sich diese Tests im Feld durch einfachen Anschluss der kompakten ARGUS Copper-Box via USB erheblich erweitern und so alle wichtigen elektrischen Größen wie Spannung, Strom, Isolationswiderstand, Symmetrie (bei 1 MHz) uvm. über a, b und Erde automatisch und zügig ermitteln. Mit der optionalen Active Probe II lassen sich sogar hochohmige Messungen auf einer bestehenden DSL-Verbindung durchführen, ohne diese zu stören.

Um eventuelle Unsymmetrien zwischen den Adern schnell zu erkennen, vergleicht eine Symmetriemessung auf Wunsch die Balance über die gesamte DSL-Frequenzbandbreite (bis zu 30 MHz) zwischen a-Ader und b-Ader in Bezug zur Erde. Im Falle einer Beschädigung können mit der integrierten TDR-Funktion (Time-Domain-Reflektometer) Leitungslängen gemessen und Störquellen wie Stichleitungen aufgespürt werden. Überdies lässt sich eine erweiterte TDR-Funktion (Adv. TDR) auf Wunsch integrieren, mit der Leitungslängen und Störquellen noch genauer aufgespürt werden können.

Falls Leitungen ohne DSL-Gegenstelle (z. B. bei Neuverkabelungen) auf ihre DSL-Eignung getestet werden müssen, prüft der ARGUS 152 optional dies auch bei fehlenden DSLAMs problemlos. Unabhängig von Leitungszustand und -länge kann der Nutzer mit zwei Geräten und aktivierter Leitungsqualifizierungsfunktion Datenraten erfassen, selbst wenn Systeme aus Modem (xTU-R) und DSLAM (xTu-C) versagen.

Einfach entspannt Triple-Play testen: Ebenfalls optional bietet der Handheld-Tester eine Triple-Play-Analyse, um VoIP, IPTV und Datendienste über xDSL sowie über Ethernet zu testen. Durch die Prüfhörerfunktion kann der ARGUS 152 dabei nicht nur Endgeräte wie Telefon, PC oder STB simulieren, sondern ermittelt auch alle relevanten Qualitätsparameter. So lässt sich z. B. die Sprachgüte nach dem MOS-Verfahren bewehrten. Auch über das leistungsfähigere IPv6-Protokoll lassen sich wahlweise verschiedene dieser IP-Tests ausführen.

Für hohen Bedienungskomfort sorgen beispielsweise das große Farbdisplay mit 320 x 240 Pixeln und eine intuitiv verständliche Menüstruktur. Ein leistungsstarker Li-Ion-Akkupack ermöglicht lange Betriebszeiten im Außeneinsatz.

Unterwegs 

Besuchen Sie uns auf der BREKO 2017:

Stand 93
vom 25.04. bis 26.04.2017
in Frankfurt a.M.