Philosophie

Unsere Produktphilosophie: 
Multifunktionswerkzeuge für das Telekom-Netzwerk

Von Anfang an haben wir unsere Tester so ausgelegt, dass sie alles, was der Servicetechniker vor Ort benötigt, in einem kompakten und leichten Gerät vereinen – von umfangreichen Testfunktionen und Schnittstellen über das komfortable Display bis hin zum integrierten Prüfhörer. Auf den Einsatz von austauschbaren Modulen haben wir bewusst verzichtet, so dass der Anwender weder Zeit noch Aufwand in einen Modulwechsel investieren muss. Sämtliche Schnittstellen, die in einem ARGUS Tester enthalten sind, können vor Ort unmittelbar genutzt werden. Bei dem Kombitester ARGUS 162 sind dies zum Beispiel Testfunktionen für VDSL2 (inkl. Vectoring), ADSL, GPON, Gigabit-Ethernet, ISDN (S0, Uk0, S2M) und Analog. Ein VoIP-Test, der per Softkey gestartet wird, liefert innerhalb von Sekunden Ergebnisse, bewertet diese – z. B. nach dem MOS-Verfahren – und zeigt sie im Display an. Eine Erweiterung dieser Philosophie stellt der ARGUS 165 dar: Sein umfangreiches Leistungsspektrum kann per Firmware-Update schnell und einfach um zusätzliche Funktionen erweitert werden. Auch hier stehen dann alle gewünschten Routinen in ein und demselben Gerät direkt zur Verfügung.

Komfortable Anwendung

Dafür bieten unsere Tester eine große, praxisgerechte Auswahl an Funktionen, vereint in einem handlichen Gerät. Sämtliche Schnittstellen, die in einem ARGUS enthalten sind, können vor Ort unmittelbar genutzt werden. Damit der Anwender keine Zeit in den Modulwechsel investieren muss, haben wir bewusst auf austauschbare Module verzichtet.

Wichtig ist uns die unkomplizierte Bedienung der Geräte. Die zahlreichen automatischen Abfragen tragen dazu ebenso bei wie die intuitive Menüsteuerung, das ergonomische Design und das geringe Gewicht. Ebenfalls außerordentlich hilfreich: Unsere ARGUS Handheld-Tester erfassen alle gemessenen Parameter in Messprotokollen, welche die Dokumentation erleichtern und als Fehlernachweise verwendet werden können. Alle Tester können direkt an PC oder Notebook angeschlossen werden, um die Messergebnisse komfortabel anzuzeigen und zu analysieren; größere Datenmengen können problemlos gespeichert werden.